zum Inhalt springen

Graphisches Slider Element

Die Key Profile Area Skills and Structures in Language and Cognition entwickelt und koordiniert Verbundforschung in den Language Sciences an der Universität zu Köln. Aktueller Themenschwerpunkt ist die Erforschung von Kreativität und Routine im sprachlichen Verhalten. Ziel ist ein tieferes Verständnis der Variation in sprachlichem Wissen und Verhalten und der dieser Variation zugrundeliegenden kognitiven Mechanismen. Damit wird zugleich ein Beitrag zum besseren Verständnis der Faktoren geleistet, die gelungene sprachliche Kommunikation ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über die KPA VI.

Dr. Jana Hosemann

Tobias-Alexander Herrmann M.A.

☎ +49-221-470-899 23
sslac-info(at)uni-koeln.de